Sie sind auf der Suche nach einer Praxis fĂŒr Hundephysiotherapie in Ihrer NĂ€he?

… gerne helfen wir Ihnen bei der Suche, damit Ihr Hund schnell fit und gesund wird.

Sprechen Sie uns an.

So finden Sie Ihren Hundephysiotherapeuten

Schreiben Sie uns hier eine kurze Nachricht ĂŒber das Kontaktformular und wir ermitteln fĂŒr Sie eine geeignete Praxis fĂŒr Hundephysiotherapie in Ihrer NĂ€he.

Was ist Hydrotherapie fĂŒr Hunde?

Wassertherapie fĂŒr gesunde Hunde

Die Hydrotherapie fĂŒr Hunde ist die physiotherapeutische Therapie im Wasser. Dabei spielt die gelenkschonende Auftriebskraft des Wassers, seine Temperatur und seine Massagewirkung eine große Rolle. Sie wird eingesetzt zur PrĂ€vention sowie zur Behandlung einer Vielzahl Krankheiten zur Schmerzlinderung am Bewegungsapparat sowie zum Muskelaufbau. Auch das Herz-Kreislauf-System kann mithilfe der Wassertherapie angeregt und stabilisert werden.

Gerade fĂŒr Ă€ltere Hunde mit Gelenkproblemen, ĂŒbergewichtige Hunde oder vor oder nach Operationen ist die Therapie im Wasser besonders hilfreich. Denn die schmerzenden Gelenke werden dank der Auftriebskraft des Wassers nur wenig belastet, aber doch sanft bewegt. Die behandelnden Hunde fĂŒhlen sich frei und leicht und haben schnell wieder Spaß an Bewegung.

Im Wasser ist der Körper des Hundes leichter, d.h. hier lassen sich Bewegungen leichter ausfĂŒhren, die an Land vielleicht nicht (mehr) möglich sind. 

Die Wassertherapie fĂŒr Hunde ist quasi ein “Allrounder” und kann fĂŒr die meisten Hunde erfolgreich eingesetzt werden. Es gibt nur wenige Kontraindikationen.

Trotzdem ist fĂŒr die erfolgreiche Behandlung des Hundes natĂŒrlich wichtig, dass die Wassertherapie richtig angewendet wird. Die Bewegungen im Wasser sollten kontrolliert und gleichmĂ€ĂŸig stattfinden und von erfahrenen und ausgebildeten Hunde-/Tierphysiotherapeuten stets ĂŒberwacht werden.

GrundsÀtzlich gibt es zwei Arten der Hydrotherapie:

1. das Schwimmen im Wasserbecken
und die
2. Hydrotherapie auf dem Unterwasserlaufband.

Welches Ziel hat die Hydrotherapie fĂŒr Hunde?

PrÀvention und Rehabilitation

Das Ziel der Hydrotherapie ist zum Einen die PrÀvention und zum Anderen die Rehabilitation von Beschwerden beim Hund.

Ziele bei der PrÀvention:

  • vor Operationen
  • zum Muskelaufbau, um Skelett- und Gelenkserkrankungen zu minimieren
  • Gelenke beweglich halten

Ziele bei der Rehabilitation:

  • Muskelaufbau oder -erhalt
  • Schmerzlinderung
  • Stabilisierung
  • MobilitĂ€t